Welchen Füllgrad muss ich beim Tank beachten?

Tankkörper, welche zur Beförderung flüssiger, verflüssigten Stoffe oder tiefgekühlt verflüssigten Gasen eingesetzt werden und dabei keine Trenn- oder Schwallwände (getrennt in max. 7500 l) besitzen müssen mindestens 80% oder höchstens 20 % ihres Fassungsvermögens gefüllt sein.

Ausnahmen vom Füllgrad bitte beachten:

  • Flüssige Stoffe mit einer kinematischen Viskosität bei 20 °C von mindestens 2 680 mm²/s
  • Geschmolzene Stoffe mit einer kinematischen Viskosität bei Fülltemperatur von mindestens 2 680 mm²/s
  • UN 1963
  • UN 1966

Bei eventuellen Rückfragen stehen wir Ihnen tatkräftig zur Seite!